RC-Arbö-Sk-Vöest

24 Stunden MTB Indoor Rennen am 24.2.2007 in der Messehalle Freistadt

Den Entschluss zur Teilnahme an diesem Rennen fassten wir eigentlich schon bei der Saisonabschlussfahrt im Herbst, aber auf was wir uns da wirklich eingelassen hatten, wurde uns jedoch erst unmittelbar vor dem Rennen bewusst.

Die Strecke verlangte von den Fahrern einiges ab: viele enge Kurven; ständiges beschleunigen und wieder abbremsen; viele Hindernisse aus Schotter, Sand und Erde; eine steile Rampe, die einige Fahrer nur zu Fuß meistern konnten. Durch teilweise hohes Tempo in der Anfangsphase, Schotter und Sand in den Kurven kam es zu zahlreichen Stürzen, von denen wir leider auch nicht verschont blieben. Es kam zu keinen schweren Verletzungen und die kleineren Blessuren konnten verarztet werden, sodass niemand aufgeben musste.
Die 24 Stunden vergingen beinahe wie im Schlaf, da wir von Sportkollegen, Freunden und einem tollen Publikum rund um die Uhr angefeuert wurden.

Einen wesentlichen Anteil an unserem erfolgreichen Abschneiden hatten auch unsere Betreuer Miro u. Helmut von Team Vöest 2 und die Partnerinnen von den Fahrern des Teams Vöest 1.

Von den 21 gestarteten 4er-Teams haben wir alle sehr gut abgeschnitten.

Team Vöest 1 hat mit Werner Aichberger, Peter Ortner, Andreas Waldhör u. Markus Füreder mit 531 Runden (451,3 km) den 3. Rang erreicht.

Team Vöest 2 hat mit Franz Resch, Gerhard Mitterlehner, Andreas Victora u. Manfred Leitner mit 512 Runden (435,2 km) den 7. Rang erreicht.

Außerdem war beim Siegerteam Thomas Reich, ein Fahrer des Sk-Vöest mit dabei.
Die größte Leistung haben natürlich die EinzelfahrerInnen gebracht. Ein Kompliment gilt auch den Organisatoren des Rennens für die großartige Veranstaltung und dem Publikum für den 24h anhaltenden Enthusiasmus.

Hier gehts zu den Fotos

Ergebnisliste